header-bungalow-2
Hier kostenfrei Bungalow-Kataloge anfordern!
Wo möchten Sie bauen?
Welche Bauweise interessiert Sie?
Wie hoch ist Ihr Bauvolumen?

Wo möchten Sie Ihr Haus bauen?

Der Bungalow – ein Eigenheim  auf Dauer

Angehende Bauherren haben die Qual der Wahl, welches Haus es sein darf. Beliebt ist derzeit besonders der Bungalow, denn er kann aufgrund der barrierefreien Bauweise bis ins hohe Alter hinein bewohnt werden.

Dennoch bietet diese Bauweise zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten. Insbesondere bei der Wahl der Grundrisse ist der Bauherr sehr frei in seiner Entscheidung, bieten sich ihm hier doch unzählige Varianten an. So lässt sich der Bungalow als klassische Variante errichten, als Winkelbungalow oder sogar in U-Form. So entsteht ein Innenhof, der die Bewohner vor den allzu neugierigen Nachbarn schützt.

Auch hinsichtlich der Dachform haben Bauherren heute eine große Auswahl. Das klassische Flachdach ist ebenso möglich, wie mit einem Walmdach. Eine Unterkellerung ist ebenfalls denkbar, meist wird der Bungalow aber nur teilunterkellert und die Kellerräume dienen in erster Linie zur Unterbringung der Haustechnik.

 

Vorteile und Nachteile – das müssen Bauherren wissen

Trotz zahlreicher Vorteile, birgt die eingeschossige Bauweise auch Nachteile in sich. Das Verhältnis von Außenwänden zur Wohnfläche ist ungünstiger als bei in die Höhe gebauten Häusern. Die Kosten für die Wärmedämmung fallen entsprechend etwas höher aus.

Dafür sparen sich Bauherren Baumaterial und Kosten für Treppen im Haus. Aufgrund der ebenerdigen Bauweise wird ein Bungalow in die Breite gebaut. Dadurch benötigt er ein entsprechend großes Grundstück, was zu Mehrkosten führen kann.

Die ebenerdige Bauweise ist es aber auch, die dieses Heim auf Dauer bewohnbar macht. Wer von Anfang an ans Alter denkt, die Türen entsprechend breit wählt und auf den Ausbau des Dachgeschosses, der auch beim Bungalow in gewissem Maße möglich ist, verzichtet, kann selbst im fortgeschrittenen Alter noch selbstbestimmt im Haus leben.

Zusätzlich kann der Winkelbungalow als Massivhaus oder Fertighaus gestaltet werden. Verschiedene Ausbaustufen, wie das Ausbauhaus, das Bausatzhaus oder das schlüsselfertige Haus sind denkbar. Dadurch lassen sich Kosten bzw. Komfort den eigenen Anforderungen anpassen.

 

Hier finden Sie alle Informationen

Wer sich näher mit dem Thema Hausbau beschäftigen will, ist auf Bungalow.de genau richtig. Hier finden Bauherren zahlreiche Informationen zur Thematik und können unter anderem folgende Dinge erfahren:

 

  • Welche Grundstücksgröße ist optimal?
  • Kann ich den Bungalow als Energiespar- oder gar Passivhaus ausführen?
  • Welche Dachformen sind möglich?
  • Welche Vorteile gibt es?
  • Welche Nachteile gibt es?
  • Welche Grundrisse sind möglich?
  • Welche Kosten entstehen ungefähr?

 

Zusätzlich können Interessenten kostenfrei Informationsmaterial verschiedener Hausbauanbieter bestellen. Ebenso finden sich Informationen zu den Baunebenkosten, zu Formen der Wärmedämmung, den Kosten für die Unterkellerung und vieles mehr.

Auch Tipps und Tricks, wie das Haus nach dem Bau wohnlich gestaltet werden kann, erscheinen in unregelmäßigen Abständen. Gartengestaltung, Bauplanung, Finanzierung und vieles mehr sind weitere Inhalte, die wir interessierten Bauherren mit an die Hand geben.

So starten sie bestens gerüstet in das Bauvorhaben und können auch gleich Informationen zu den wichtigsten Versicherungen vor, während und nach dem Bau erhalten. Besonderheiten, die in verschiedenen Regionen auftreten, beleuchten wir hier ebenfalls.