Bild 4 Stephan Bechert Unsplash

Dekotipps für die Hausfassade

von admin

Bild 4 Stephan Bechert Unsplash

Dekotipps für die Hausfassade

von admin

Wenn Sie sich Gedanken über die Dekoration der Hausfassade machen, macht es einen großen Unterschied, ob Sie ein schönes Zuhause haben, das nicht nur innen, sondern auch außen einen guten Eindruck vermittelt.

Die Investition in die Dekoration der Fassade ist wichtig, da sie nicht nur den Außenbereich verschönert, sondern auch dazu beiträgt, den Wert Ihrer Immobilie zu steigern und den Verkaufs- oder Mietpreis zu erhöhen.

Jedes Detail ist essenziell, wenn es um die Fassade eines Hauses geht. Alles muss stimmig sein, um vom ersten Moment an einen guten Eindruck zu hinterlassen, wenn Sie nach Hause kommen. Angefangen bei exklusiven Edelstahl-Designbriefkästen, über das Tor, die Mauer, das Dach, die Farbe und vieles mehr. Alles macht einen großen Unterschied. Ein schönes Haus macht die Bewohner stolz, glücklich und schafft ein Gefühl des Wohlbefindens.

Es handelt sich also um eine Investition, die sich auf lange Sicht auszahlt, vor allem, wenn die Fassade regelmäßig gepflegt wird, damit sie immer schön und in gutem Zustand bleibt.

Landschaftsbau

Das ist ein wichtiger Punkt, der dazu beiträgt, die Fassade aufzuwerten, sie schöner zu machen und das Natürliche zu würdigen. Die Verwendung von Pflanzen an diesem Ort verleiht einen zusätzlichen Hauch von Farbe und Leben und hilft, die Dekoration zu differenzieren.

Die Landschaftsgestaltungsprojekte umfassen neben dem Garten auch das Tor und die Hauswand. Sie können auch vertikale Gärten mit Pflanzen verwenden, die an der Hauswand wachsen, Zierbäume, Rasen in einem Teil des Außenbereichs und andere Details.

Blumen und Pflanzen sind die geeignetsten Dekorationselemente, um die Fassade Ihres Hauses zu gestalten. Schließlich verleihen die Blütenblätter der Dekoration einen besonderen Farbakzent und duften auch in der Blütezeit.

In großen Räumen können Sie den Vorgarten als angenehmen Freizeitbereich nutzen, als Ort, um sich an sonnigen Tagen zu sonnen oder ein Buch zu lesen. Wenn Sie in Ihrem Hinterhof keinen Platz haben, nutzen Sie Ihren Balkon oder Ihre Terrasse, um einige Pflanzenarten zu pflanzen. 

Glas

Dieses Material ist wichtig, um der Konstruktion ein moderneres Flair zu verleihen und trägt dazu bei, eine klare, minimalistische und anspruchsvolle Fassade zu schaffen. Ideal ist es, das widerstandsfähigste Glas zu verwenden, das für die Fassade geeignet ist, um Bruchprobleme zu vermeiden und eine sicherere Konstruktion zu haben.

Bild 2 R Architecture Unsplash
R-Architecture/Unsplash

Sie können z.B. die gesamte Fassade aus Glas gestalten, wodurch das natürliche Licht im Haus besser genutzt werden kann. Es ist auch möglich, ein großes Fenster im Wohn- oder Schlafzimmer sowie Glastüren einzubauen.

Am besten sprechen Sie mit dem Fachmann, der für das Fassadenprojekt verantwortlich ist, um Vorschläge für den Einsatz von Glas zu erhalten. Auf diese Weise ist es einfacher, eine unglaubliche Dekoration für den Ort zu erreichen.

Beleuchtung

Die Beleuchtung macht den Unterschied an der Fassade aus. Sie macht den Ort heller und sicherer und hebt bestimmte Details der Dekoration des Außenbereichs hervor. Installieren Sie Wandleuchten, Strahler und Lampen mit weißem und gelbem Licht. Weißes Licht eignet sich besonders gut für Bereiche, die mehr Klarheit benötigen, wie z. B. Türen, damit Sie sie leicht öffnen können, wenn Sie nach Hause kommen.

Die Außenbeleuchtung geht weit über den Eingang des Hauses hinaus. Es ist auch wichtig, die Einfahrt zur Garage zu beleuchten, die Wege in der Mitte des Gartens zu beleuchten, damit die Menschen sicher gehen können, und sogar die Stufen zu beleuchten.

Steine

Dieses Material ist ideal für diejenigen, die eine differenzierte und schöne Fassade errichten möchten, aber nur über ein kleines Budget verfügen. Der Grund dafür ist einfach: Es gibt erschwingliche Alternativen, die für Wand- und Bodenverkleidungen verwendet werden können.

Bild 3 Michael Unsplash

Die Verwendung von Stein an der Fassade des Hauses vermittelt die Vorstellung von Robustheit, Naturverbundenheit, Stärke und Dauerhaftigkeit. Er verleiht nicht nur einen natürlichen Charme, sondern erleichtert auch das Streichen des Hauses und macht die Umgebung durch die Formen des verwendeten Materials viel schöner.

Der Einsatz von Farbe

Fassaden mit farbigen Details helfen Ihnen, sich von den Häusern in der Nachbarschaft abzuheben, und werten Ihre Immobilie auf. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, dies zu erreichen, vom Anstrich des Hauses mit einer Farbe, die sich dem Offensichtlichen entzieht, bis zur Verwendung von Farbe an Türen und Fenstern, die einen Kontrast zu einem Farbton wie Weiß bildet.

Sie können auch dekorative Objekte im Außenbereich aufstellen, die farbenfroh sind, wie bunte Lichter, Vasen mit Pflanzen, Fußmatten, Ornamente und andere. Der Tipp ist, von den Basics wegzukommen und sich für lebhaftere Farbtöne zu entscheiden.

Schwarze Rahmen auf weißen Wänden

Möchten Sie auf eine narrensichere Kombination für die Fassadendekoration setzen und gleichzeitig einen modernen Look haben? In diesem Fall funktioniert die Kombination von schwarzen Fensterrahmen mit weißen Wänden perfekt und ist an der Fassade Ihrer Immobilie einfach zu reproduzieren.

Bild 4 Stephan Bechert Unsplash
Stephan Bechert/Unsplash

Der Kontrast von Schwarz und Weiß hebt bestimmte Bereiche hervor, lässt die Form der Hauskonstruktion lebendig werden und vermittelt die Idee von Modernität und Effizienz.

Kleinere Häuser

Unabhängig von der Größe des Hauses kann die Dekoration der Fassade erstaunlich sein. Ein Garten oder eine Fassade in einer neutralen Farbe sieht wunderschön aus und ist eine gute Wahl für die Dekoration der Fassaden kleiner Häuser.

Die Wand kann dekoriert oder sogar aus Glas sein, denn sie zeigt das ganze Haus und gibt Ihnen trotzdem Sicherheit. Die leere Wand, die auch aus Holz sein kann, ist ebenfalls eine Idee für die Dekoration der Fassaden kleiner Häuser.

Große Türen

Die Fassade besteht aus einer Reihe von Elementen. Daher ist die Tür eines der wichtigsten, denn es ist die Tür, die Ihre Gäste empfängt. Bevorzugen Sie große und imposante Türmodelle, wie z.B. Metall-, detaillierte Holz- oder Glastüren. Sie ist das Erste, was die Gäste beeindruckt.

Bild 5 Zac Gudakov Unsplash
Zac Gudakov/Unsplash

Sie sollten jedoch bedenken, dass die Tür im Verhältnis zur Größe des Hauses stehen muss. In Häusern mit hohen Decken kann die Tür hoch und groß sein, aber in kleinen Häusern muss die Tür kleiner sein.